Top
Menumobile-menu

  • 13 September 2019

  • Wenn man über Sprachassistenten spricht, bewertet man meistens den U.S, europäischen und den asiatischen Markt. Das Newsportal Voicebot.ai hat nun eine Studie über den Australischen Voice Assistant Markt herausgebracht, in der man deutliche Unterschiede zu den anderen Märkten erkennen kann. Der wohl prägnantesten Unterschied ist der, dass in Australien nicht Amazon, sondern ganz deutlich Google mit 68,2% die Nase vorne hat. Amazon und Apple zusammen machen nur circa ein Viertel aus, was bedeutend gering ist im Vergleich zu den USA oder Europa. Auffällig ist auch das circa ein Drittel der erwachsenen Australier, Sprachassistenten aktiv benutzen, was schon jetzt auf einen großen Absatzmarkt in Australien schließen lässt.

    Hier mehr darüber: https://voicebot.ai/google-home-google-assistant-stats/

    « |